Türchen No 23: Stille – eine wichtige Zutat für die Nieren

Aus dem gelben Kaiser:

“Heutzutage hat sich der Lebensstil der
Menschen verändert, […] sie erschöpfen ihr Jing – die in der Niere gespeicherte
Essenz des Körpers – und vergeuden ihr Qi. […] Sie sind nicht imstande, ihren,
Lebensstil und ihre Ernährung zu regulieren, […]. Was die geistige Ebene betrifft so sollten sie Ruhe bewahren […] Nur wenn die inneren Energien frei und sanft zirkulieren können und die Energie des Geistes nicht zerstreut, sondern konzentriert und fokussiert ist, sind Krankheiten zu vermeiden.” (Suwen um 300 v.Chr.)

Bedenke wie alt dieser Text ist. Er ist immer noch sehr aktuell.

Die Essenz wird unter anderem durch Stress, Überarbeitung und zuviel Süßes erschöpft.

In der Stille des Geistes wird die Essenz genährt und das Qi ist in Fülle.

Da der Winter die Zeit der Pflege von Essenz und Qi ist

wünsche ich Dir viele besinnliche ruhige Stunden in dieser Weihnachtszeit.

Zurück zum Adventskalender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.